Kunden- und Mitarbeiterveranstaltung, fließend auf Deutsch, Englisch oder Französisch
Künstlerische Beratung und Regie für Galas, Firmenevents & Jubiläen


Durch die vielen Varietéshows wurde der Qualitätsanspruch deutlich gesteigert und damit natürlich die Anforderungen an die Künstler und die Programmmacher im Hintergrund. So sind in den Programmen zunehmen auch internationale Künstler zu sehen. Aber auch hier muss die Mischung und die Dramaturgie stimmen, um ein abwechslungsreiches, lebendiges Programm zu gestalten, das die Zuschauer begeistert und Sie und Ihre Veranstaltung lange in bester Erinnerung behalten. Ob in Bioleks Altem Wartesaal unter dem Kölner Hauptbahnhof oder im Varieté.

Mitbegründung des Neuen Theater Höchst im Jahr 1987, das neben Kabarett und Kleinkunst zweimal im Jahr einen ganzen Monat lang täglich Varieté zeigt. Damit hat Gerald Zier als erster in Deutschland das Variete wiederbelebt und wurde richtungsweisend für die neue deutschen Varietészene. Seit dem Beginn "Künstlerische Leitung" des Varieté im Neuen Theater Frankfurt-Höchst. Renomierte Artisten aus ganz Europa und auch aus Übersee treten in Höchst auf. Seither Vorsitzernder des Neuen Theaters, das im gleichen Jahr wie das Theater selbst gegründet wurde.

 

Richardo Glasbalance Duo Symbiose Handvoltigen
Mannheim Zaubershow in Karlsruhe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Regelmäßig werden in von KW8 die Absolventen der Staatlichen Artistenschule in Berlin gezeigt.

Diese dramaturgische Arbeit, die im engen Kontakt mit den Künstlern entsteht, überträgt sich zunehmend auf freie Varietéproduktionen, Galaveranstaltungen und Fernsehproduktionen, an deren Entstehung und Zusammenstellung das Neue Theater Höchst maßgeblich beteiligt ist, in Mannheim, Heidelberg oder Kaiserslautern . Damit wird der innovative Charakter des Varieté für einen Bereich deutlich, der bislang im Gebiet der leichten Unterhaltung keiner Reflexion würdig oder nötig befunden wurde. Darbietungen der Varietékultur besitzen eine so außerordentlich stark integrierende Wirkung über altersbedingte, ideologische und soziale Unterschiede hinweg die Beachtung verdient. Breite Bevölkerungsschichten erwarten hier eine Alternative zur entfremdeten Medienlandschaft. In den leisen und lauten Tönen der Clowns und Akrobaten, der Zauberer und Jongleure wird mehr vermittelt als gemeinhin zu Kenntnis genommen wird. Diese feinen Formen der Sublimierung sind imstande, Gefühle von Lebensfreude und Kreativität, Nachdenklichkeit und Reflexion zu beleben. Zauberer in Koblenz im Café Hahn Varietéprogramm sind dafür ein deutlicher Beleg. Varieté & Zaubereiauch in Wetzlar. Eine außerordentlich lebendige Straßentheaterszene hat sich in Rastatt entwickelt, aus der die innovativsten Entwicklungen im Zirkus- und Varietévereich hervorgehen. Als vor über 30 Jahren der Roncalli Zirkus, damals noch mit Andre Heller in Limburg gastierte, sang er nach der Vorstellung mit einem kleien neugeborenen Löwenbady in einer Limburger Kneipe selbst seine Couplés. Eine erste Adresse für Kleinkunst und Kabarett ist natürlich neben dem Neuen Theater in Höchst und dem Unterhaus in Mainz.

Der Bereich Variete im Neuen Theater ist nicht nur eine regionale Adresse sondern eine bundesweite, insofern, als von hier eine Wiederbelebung des Genres, initiiert von Gerald Zier, ausging und damit die Welle der „Neuen deutschen Varietebewegung“ losgetreten war. Das erste Varieteprogramm außerhalb des Neuen Theaters wurde in der Stadthalle in gezeigt, in einer Gala für eine Firma, die natürlich hier nicht genannt werden kann. Das Neuen Theater Höchst ist mittlerweile die älteste Varietespielstätte Deutschlands ...nicht falsche Sentimentalität oder Nostalgie hat die Theatermacher im Stadtteil Höchst einen neuen Start wagen lassen, auch nicht der Versuch, die Probleme dieser Welt hinter Glimmer zu verstecken: es gibt in unserer Gesellschaft eine wiedererwachtes Bedürfnis nach den lebendigen Künsten, nach einem Live-Erlebnis, das sich auch aus dem Unbehagen über durchtechnisierte Massen- und Medien-Kultur speist. Nach den Glanzzeiten des Varietés um die Jahrhundertwende und in den Goldenen Zwanziger Jahren mit großen Häusern in allen Städten, in denen bis zu 3.000 Zuschauer Platz hatten und bis zu 200 Akteure auf der Bühne standen, verschwanden mit dem Krieg und in der Nachkriegszeit sämtliche Spielstätten so in Hessen im Rhein-Main-Gebiet das Frankfurter Schumann Theater, in Düsseldorf das Apollo, bis auf ein Haus in Deutschland, dem Hamburger Hansatheater in live-Unterhaltung einen Ort zu schaffen, sondern auch aus der Randlage eines Stadtteils von Frankfurt heraus eine Idee wiederzubeleben, die sich fruchtbar auf zahlreiche andere Initiativen und mittlerweile 20 festen so unter anderem in Düsseldorf das Apollo Variete und über 30 Spielgelzeltvarietes in Deutschland ausgewirkt hat. Diese hat sich mittlerweile mit der neuen Identität von in vielen großen Städten Deutschlands in Verbindung gebracht wird. Dies wird auch deutlich bei Auftritten als Zauberer in oder als Zauberer in Mainz, Nach Schließung des Hamburger Hansatheaters vor 5 Jahren ist mittlerweile das Neue Theater in Höchst die älteste Spielstätte für Variete in Deutschland. Große Namen der Varietégeschichte wie Gerd Maron und Bert Garden, die viele Jahre im Moulin Rouge in Paris, in Las Vegas oder im Friedrichstadtpalast Berlin gearbeitet haben, berühmte Clowns wie Tino Zacchini, Carlo Olds oder Rolly Brandt, der schon als Kind im Frankfurter Schuman-Theater aufgetreten ist, sind nur einige, die jetzt wieder im Varieté auf der Bühne des Neuen Theaters stehen. In über 45 Eigenproduktionen wurden über 200 verschiedene artistische Darbietungen in 20 Jahren präsentiert, die jeweils aufeinander abgestimmt, draturgisch eingebunden, und mit der musikalischen Begleitung durch das Varietequartet des Neuen Theaters akzentuiert werden. Die Stars der internationalen Varieteszene aus Las Vegas sowie den Pariser Cabarets wie Lido, Moulin Rouge und Crazy Horse treten zusammen mit Nachwuchsartisten auf, die so von Künstlern, die noch die große Zeit des Varietés selbst kennengelernt haben, lernen und sich wieder zusammenfinden. Gerade hierdurch hat sich das Varieté im Neuen Theater sich einen Namen gemacht. Neue Darbietungen von Künstler aus Wetzlar sowie andere künstlerische Entwicklungen werden vom Theater begleitet und gefördert und innerhalb der Programme so positioniert, daß weitere Entwicklungsmöglichkeiten entstehen können. Diese dramaturgische Arbeit, die im engen Kontakt mit den Künstlern entsteht, überträgt sich zunehmend auf freie Varietéproduktionen, Darbietungen der Varietékultur besitzen eine so außerordentlich stark integrierende Wirkung über altersbedingte, ideologische und soziale Unterschiede hinweg die Beachtung verdient. Breite Bevölkerungsschichten erwarten hier eine Alternative zur entfremdeten Medienlandschaft. In den leisen und lauten Tönen der Clowns und Akrobaten, der Zauberer und Jongleure wird mehr vermittelt als gemeinhin zu Kenntnis genommen wird.